Mittwoch, 30. November 2011

Haiku - "sysinfo" mit Schwächen

Vor einiger Zeit habe ich, in der "yab - Programmierhilfe" auf der BeSly, eine Routine gefunden mit welcher es möglich ist die Größe des Arbeitsspeichers zu ermitteln. Keine Angst, die Routine ist völlig in Ordnung. Jedoch ist mir aufgefallen, das die Abfrage per "sysinfo -mem" nicht unter jeder Hardware- Konstellation korrekte Ergebnisse liefert (siehe Bild unten). So habe ich dies auf einem "Lenovo ThinkPad T500", eine virtuelle Maschine unter VirtualBox und ein "Sony Vaio VPCEA1C5E" getestet und auf dem Vaio funktioniert es nicht.




Wie im Bild zu sehen ist, erkennt Haiku den Arbeitsspeicher prinzipiell richtig, lediglich die Ausgabe per "sysinfo -mem" scheint nicht 100%ig korrekt zu arbeiten.

Aber auch dies stellt kein größeres Problem dar, da man die Größe des Arbeitsspeichers auch auf einem anderen Weg vom System erfragen kann. Dieser Weg heißt "vmstat". Per "vmstat" bekommt man die richtige Größe des Arbeitsspeichers, in Byte, und noch ein paar andere, interessante Dinge angezeigt (siehe Bild unten).




(getestet mit Haiku R1 Alpha 3)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen