Freitag, 23. März 2012

Haiku - ... und der "test"- Befehl (Teil 2)

Nachdem ich Euch in einem der letzten Beiträge den Befehl "test" etwas näher gebracht und gezeigt habe wie man Dateien auf ihren Typ und ihre Existenz prüfen kann, möchte ich Euch heute noch ein paar weitere interessante Möglichkeiten mit auf den Weg geben.

Mit dem "test"- Befehl ist es nicht nur möglich irgendwelche Dateien oder Ordner auf "weiß der Teufel" was zu prüfen, man kann in einem recht moderaten Umfang auch arithmetische und String- Operationen durchführen. Bei Erfolg wird 1 (True) und bei Misserfolg wird 0 (False) zurückgegeben.


test [String1] = [String2]

    True = [String1] ist gleich [String2]


test [String1] != [String2]

    True = [String1] ist nicht gleich [String2]


Beispiel


#! /bin/sh

if test "AAA" = "BBB"; then

  echo "String1 (AAA) ist gleich String2 (BBB)"
  
else

  echo "String1 (AAA) ist nicht gleich String2 (BBB)"

fi


test [Integer1] -eq [Integer2]

    True = [Integer1] ist gleich [Integer2]


test [Integer1] -ge [Integer2]

    True = [Integer1] ist größer als oder gleich [Integer2]


test [Integer1] -gt [Integer2]

    True = [Integer1] ist größer als [Integer2]


test [Integer1] -le [Integer2]

    True = [Integer1] ist kleiner als oder gleich [Integer2]


test [Integer1] -lt [Integer2]

    True = [Integer1] ist kleiner als [Integer2]


test [Integer1] -ne [Integer2]

    True = [Integer1] ist nicht gleich [Integer2]


Beispiel


#! /bin/sh

if test 128 -eq 128; then

  echo "die beiden Zahlen sind gleich"
  
else

  echo "die beiden Zahlen sind nicht gleich"

fi


Die Beispiel- Dateien habe ich mit "StyleEdit" erstellt. Es ist darauf zu achten das die erstellten Shell- Scripte noch die "Ausführen"- Berechtigung bekommen müssen. Dies kann z. B. mit dem folgenden Befehl bewerkstelligt werden. 

chmod +x [Dateiname]


(getestet mit Haiku R1 Alpha 3)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen