Donnerstag, 30. August 2012

Haiku - Lautstärke mit System

Wie der Titel dieses Beitrages schon vermuten läßt, geht es heute darum die System- Lautstärke über das Terminal zu beeinflussen. Für diesen Zweck stell Haiku den Kommandozeilen- Befehl "setvolume" zur Verfügung. Ruft man diesen Befehl einmal im Terminal auf, zeigt sich folgendes Bild.




Zu sehen sind ein paar seltsame Meldungen und einige kryptische Zahlen- Kolonnen. In der dritten Zeile wird es dann jedoch interessant für uns, denn dort ist folgendes zu lesen "Current volume:". Die danach stehende Zahl repräsentiert dabei die aktuelle Lautstärke- Einstellung und, diese läßt sich natürlich auch verändern.

Weiterhin ist zu sehen, dass sich die Einstellungen für die Lautstärke im Bereich von -60 bis 18 bewegen können/dürfen. Ruft man nun den Kommandozeilen- Befehl "setvolume" mit einem entsprechenden Parameter auf, können wir die System- Lautstärke damit verändern.

Beispiel

setvolume 0 

Das folgende Bild zeigt die Auswirkung des oben angegebenen Beispiels. Die Zahl "0" stellt dabei die standard/normal Einstellung des Systems dar.




Das untenstehende, kleine Shell- Script zeigt dies noch einmal etwas anschaulicher, indem es die System- Lautstärke auf ganz leise stellt und dann bis zum Maximum "aufdreht". Anschließend wird die Lautstärke wieder auf ganz leise eingestellt und am Schluß wieder auf "normal". Viel Spaß beim Tüfteln.

#!/bin/sh

COUNT=-60

until [ $COUNT -gt 18 ]; do
 setvolume $COUNT
 let COUNT=COUNT+1
done


COUNT=18

while [ $COUNT -gt -60 ]; do
 setvolume $COUNT
 let COUNT=COUNT-1
done

setvolume 0


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen