Montag, 24. September 2012

Test - Notebook Sony Vaio VPCEA1C5E

Das Sony Vaio VPCEA1C5E ist trotz seines Alters von ca. 2 Jahren immer noch ein tolles kleines und für alles gewappnetes Notebook. Dank der ungewöhnlich hohen Auflösung, des starken Prozessors und dem üppigen Arbeitsspeicher kann es für mehr als nur Alltagsaufgabe verwendet werden. Auch die verbaute 500 GB Festplatte trägt zum guten Gesamtbild bei. Leider krankt es an den selben Kleinigkeiten wie viele seiner Kollegen, da der integrierte Card- Reader auch hier nicht unterstützt wird und eine FireWire- Schnittstelle garnicht erst vorhanden ist. Leider wird auch die eingebaute AMD- Grafik- Karte nicht unterstützt und so bleibt nur der Vesa- Modus, welcher immerhin die volle, native Auflösung darstellen kann. Alle anderen Komponenten funktionieren jedoch erstaunlich gut und stabil, alles in allem ein empfehlenswertes Notebook.

 

Hersteller / Manufacturer Sony
Modell / Model Vaio VPCEA1C5E
Haiku- Version / Haiku version r44532
Arbeitsspeicher / main memory 6,0 GB
Prozessor / processor Intel Core i5 CPU M520 @ 2,4 GHz
Prozessor- Kerne / processor cores 4
Grafik- Karte / Graphics card AMD RV710 (Mobility Radeon HD 4500/5100 Series)
Grafik- Treiber / Graphics driver Vesa
Bildschirm- Auflösung (nativ) / Screen resolution (native) 1600 x 900 x 32
Bildschirm- Auflösung (Haiku) / Screen resolution (Haiku) 1600 x 900 x 32
Bildschirm- Diagonale / Screen size 14,0 "
Netzwerk- Karte (Kabel) / Network card (wired) Marvel Yukon Optima 88E8059 (PCIe Gigabit Ethernet Controller with AVB)
Netzwerk- Karte (drahtlos) / Network card (wireless) Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (PCI-Express)
Sound- Karte / Sound card Intel 5 Series/3400 Series Chipset HD Audio
USB- Boot / USB boot OK
USB- Anzahl / USB count 4
CD- Boot / CD boot OK
Touchpad / touchpad OK
Card- Reader / Card Reader nicht unterstützt
Battarie / battery OK
FireWire- Karte (IEEE1394) / FireWire card (IEEE1394) -

vorhanden, erkannt und unterstützt / present, detected and supported
vorhanden bzw. erkannt aber nicht unterstützt / present or detected but not supported
nicht vorhanden, nicht erkannt, nicht unterstützt / not present, not detected, not supported


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen