Mittwoch, 2. Oktober 2013

Test - Netbook Acer Aspire One D270 (26Dkk)


Für den heutigen Hardware- Test stand mir wieder einmal ein Vertreter aus den Reihen der Netbooks zur Verfügung; das „Acer Aspire One D270 (26Dkk)“. Dieses kleine, 10- zöllige Gerät, welches es in freier Wildbahn auch in mehreren Farben (schwarz, rot, grün und blau) anzutreffen ist macht mit seinem entspiegelten Display eine recht gute Figur. Normal große Tasten und eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten machen es zwar nicht gerade zur Arbeitsmaschine, aber als kleiner Begleiter für unterwegs, vor allem bei seinem Gewicht von etwas über 1 Kilo, ist es allemal gerüstet.

Die Hardware des kleinen Kerl’s wird von Haiku soweit erkannt aber leider nicht ganz unterstützt, was mich persönlich nicht weiter überraschte, da die Hardware- Unterstützung seitens Haiku leider immer noch etwas schmalbrüstig ist. Dennoch war ich ein wenig erstaunt, dass das integrierte Mouse- Pad nicht erkannt und somit auch nicht unterstützt wurde. Natürlich ließ sich dieses kleine Manko durch Anschluss einer USB- Mouse schnell beheben aber damit ist es das erste Note- / Netbook in meinen Tests welches solch ein Verhalten an den Tag legt.

Die Grafik- Karte wird von Haiku leider nicht unterstützt. Glücklicherweise ist jedoch der Vesa- Treiber sehr gut und startete sofort in den nativen Anzeigemodus von 1024 x 600 Bildpunkten bei voller Farb- Unterstützung.

Das Netzwerk- vergnügen ist ebenfalls zweigeteilt. Während die drahtlose Netzwerk- Verbindung leider nicht funktioniert, kann man wenigstens am Netzwerk- Kabel den Freuden des Internets frönen.

Ähnlich verhält es sich auch mit der Sound- Karte, auch diese ließ sich wieder einmal nicht zum Leben erwecken und blieb stumm.

Der Rest der Technik funktionierte dann recht zufriedenstellend. Der Boot- Vorgang vom USB- Stick lief recht flott und mit immerhin drei USB- Schnittstellen ist das kleine „Acer“ auch gut ausgestattet. Von CD konnte im Test leider nicht gestartet werden, da, ihr ahnt es schon, auf Grund der Größe eines Netbooks natürlich kein CD- / DVD- ROM- Laufwerk an Board ist. Der integrierte Card- Reader wird üblicherweise ebenfalls nicht unterstützt und eine FireWire- Schnittstelle ist leider auch nicht an Board.

Dennoch würde ich es, wie bereits oben erwähnt, als kleinen Reisebegleiter empfehlen. Denn mit seinen 4 Kernen im Atom hat es für Haiku allemal ausreichend Resourcen.




Hersteller / Manufacturer Acer
Modell / Model Aspire One D270 (26Dkk)
Haiku- Version / Haiku version r46130
Arbeitsspeicher / main memory 1,0 GB
Prozessor / processor Intel Atom N2600 @ 1,6 GHz
Prozessor- Kerne / processor cores 4
Grafik- Karte / Graphics card Intel Atom Processor D2xxx/N2xxx Integrated Graphics Controller
Grafik- Treiber / Graphics driver Vesa
Bildschirm- Auflösung (nativ) / Screen resolution (native) 1024 x 600 x 32
Bildschirm- Auflösung (Haiku) / Screen resolution (Haiku) 1024 x 600 x 32
Bildschirm- Diagonale / Screen size 10,1"
Netzwerk- Karte (Kabel) / Network card (wired) Realtek RTL8101E/RTL8102E PCI Fast Ethernet Controller
Netzwerk- Karte (drahtlos) / Network card (wireless) Broadcom BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter
Sound- Karte / Sound card Intel NM10/ICH7 Family HD Audio Controller
USB- Boot / USB boot OK
USB- Anzahl / USB count 3
CD- Boot / CD boot kein Laufwerk vorhanden
Touchpad / touchpad nich unterstützt
Card- Reader / Card Reader nicht unterstützt
Battarie / battery OK
FireWire- Karte (IEEE1394) / FireWire card (IEEE1394) -

vorhanden, erkannt und unterstützt / present, detected and supported
vorhanden bzw. erkannt aber nicht unterstützt / present or detected but not supported
nicht vorhanden, nicht erkannt, nicht unterstützt / not present, not detected, not supported


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen